Am Pfingstwochenende fand wie jedes Jahr das Pfingsttreffen der KLJB München und Freising statt. Dieses Jahr lautete das Motto „Rundumadum – Im Zelt um die Welt“. Passend dazu wurde am Petersberg wieder gezeltet. Unter den rund 300 KLJBlern aus der ganzen Diözese waren auch knapp 15 Dachauer und Dachauerinnen vertreten. Am Freitag Abend wurden gleich nachdem sich alle angemeldet haben zusammen die Zelte aufgebaut und noch eine Pizza als Abendessen verdrückt, bevor es dann auch schon mit dem Programm losging. Dies fiel ein bisschen kürzer aus als sonst, deswegen konnte auch relativ schnell zum Abendimpuls übergegangen werden, den dieses Jahr die Kreisrunde aus Dachau gestaltet hat. Im Impuls ging es um das Kinderbuch „Oh, wie schön ist Panama“. Mit dem Unterschied, dass hier die Tigerente aus ihrer Sicht die Geschichte erzählt.  Danach ging es dann noch zum gemütlichen Teil ans Lagerfeuer.

Ansonsten war das Wochenende sehr schön, mit vielen interessanten und lustigen Workshops und Gesprächen. Als Abendprogramm am Samstag trat eine Improtheatergruppe auf, die sehr gut ankam. Nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen war dann endlich die Landkreispowershow, bei der der Landkreis Freising dann die Tigerente gewann. Aber keine Sorge für nächstes Jahr ist schon ein Trainingslager vor dem Pfingsttreffen geplant, damit Dachau die Tigerente wieder mit nach Hause nehmen kann.