Mit Spiel, Spaß und Siegeswillen
Dachauer Pfarrjugenden treffen sich zum alljährlichen Fußballturnier
Das am 1. Juli 2017 von der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) und den Dachauer Pfarrjugenden veranstaltete Fußballturnier war ein voller Erfolg. Drei Mannschaften, gebildet aus engagierten ehrenamtlichen Kindern und Jugendlichen der Dachauer Stadtpfarreien trafen sich auf der Fußballwiese der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Dachau, um beim alljährlich statt findenden Fußballturnier ihr spielerisches Können und den Teamzusammenhalt zu demonstrieren.
Bereits im Vorfeld bereiteten sich die Spielerinnen und Spieler aus Heilig Kreuz, St. Peter, und Mariä Himmelfahrt intensiv auf das Turnier vor. Diese Vorbereitung war am Tag selbst spürbar. Mit Siegeswillen eröffneten die Mannschaften aus Heilig Kreuz und St. Peter das drei Stunden dauernde Turnier.
Nach und nach füllten sich auch die Zuschauerreihen, um die jungen SpielerInnen anzufeuern und ihnen zum Sieg zu verhelfen. Sie sorgten so für die richtige Stimmung am Spielfeld. Dies wiederum übertrug sich auf die Mannschaften, die bis zum letzten Spiel zwischen Mariä Himmelfahrt und St. Peter, alles gaben. Am Nachmittag standen die Sieger des Turniers dann fest: der dritte Platz ging an die Mannschaft aus Hl. Kreuz, der zweite an die SpielerInnen aus St. Peter und gewonnen hat das Turnier 2017 die Pfarrjugend aus der Pfarrei Mariä Himmelfahrt. Neben dem Turniersieger wurde auch ein Torschützenkönig ermittelt. Dieser musste, aufgrund von gleicher Toranzahl, durch ein spannendes Elfmeterschießen ermittelt werden. Und so wurde Sarah Verweyen aus der Pfarrei St. Peter Torschützenkönigin des Turniers 2017.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die SpielerInnen und ihre Leistungen, neben den Pokalen und Urkunden, auch mit einem gemeinsamen Mittagessen im Pfarrgarten von Mariä Himmelfahrt belohnt.
Und am Ende waren sich alle sicher: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – 2018 wird wieder gespielt!